Unternehmer des Jahres 2017: Rolf Schneider

Rolf Schneider ist von der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet worden. Er ist Vorstandsvorsitzender der aktivoptik Service AG in Bad Kreuznach und betreibt deutschlandweit rund 80 Filialen. 1989 eröffnete Schneider die erste aktivoptik-Filiale im Globus-Markt in Gensingen. Mit einem Umsatz von rund 50 Millionen Euro zählt das Unternehmen zu den größten Optik- und Hörakustik-Ketten in Deutschland. Wichtiges Kriterium für die Auszeichnung ist neben dem unternehmerischen Erfolg auch das soziale Engagement. Schneider unterstützt unter anderem die Jugendarbeit der Kreuznacher Eintracht und engagiert sich beim Kinderhilfswerk „Plan international“. Sein Motto dort: Pro Filiale eine Patenschaft für ein Kind.

aktivoptik beschäftigt etwa 570 Mitarbeiter und 90 Auszubildend. Im Rahmen des Top Job Awards 2017 wurde das Unternehmen als „Top-Arbeitgeber“ ausgezeichnet. 5.000 Euro Preisgeld fließen unter anderem an die „Aktion Füreinander“ der Sozialstation Nahe.